Erste Schritte in die Arbeitswelt

„Probieren statt Studieren“ hieß es für die SchülerInnen der 4. Klassen während des einwöchigen Betriebspraktikums (schnuppern). Dabei konnten sie den Profis über die Schulter schauen und auch mitarbeiten – ein großer Schritt in Richtung Berufs- und Bildungswahl.

„Ich habe sehr viel über den Beruf gelernt“ (Sama); „Es war halt anstrengend, aber es hat auch Spaß gemacht“ (Halil); „Es war interessant und es war mühsam“ (Fahrudin); „Beim Modellbau musste ich sehr genau arbeiten. Ich fand es schön, dass wir alle zusammen essen waren“ (Sejla); „Ich musste Rezepte unterschreiben lassen, Harntests machen und Blutflaschen zum Arzt bringen“ (Rawan); „Ich möchte im Kindergarten einen Beruf haben“ (Gamze); „Ich habe fast jeden Tag mit gearbeitet, ich hatte aber länger Pause als die anderen“ (Samed);

Comments are closed.