Unterricht als Open-Airlebnis

Raus aus den muffigen Klassenzimmern – die neu errichtete „Freiluft-Klasse“ bietet ein naturnahes Unterrichtsfeeling.

„Die Inspiration für eine Outdoorklasse habe ich vor Jahren bei einem Besuch in Pöchlarn an der dortigen Berufsschule erhalten“, erzählt Hannes Wiedenhofer, Schulleiter der MS Algersdorf. „Dort werden auch Zimmerleute ausgebildet, die eine solche ,Klasse im Grünen‘ selbst erbaut haben. Ich hab die Idee nach Graz mitgenommen und dieses Vorhaben beim Schulerhalter eingereicht.“

Die Fertigstellung dauerte dann allerdings bis Juni 2021; nun präsentiert sich die Freiluft-Klasse als markantes 8 x 8 Meter messendes Objekt mit hölzernem Schattendach an der Nordseite des Schulgebäudes. Für zusätzliche Beschattung an heißen Tagen wird auch noch eine Bepflanzung mit wilden Weinreben sorgen. Eine Tafel vervollständigt die „Einrichtung“; eine ruhige, ablenkungsfreie Unterrichtsatmosphäre ist gewährleistet, da die Klasse von der Straße nicht einsehbar ist.

Nachdem der Aufenthalt im Grünen bekanntlich eines der besten Mittel zum Stressabbau darstellt, wird der Unterricht an der MS Algersdorf in Zukunft noch „chilliger“ ablaufen. Darüber hinaus bietet die Freiluftklasse aber auch Vorteile, die zum Zeitpunkt der Projekteinreichung noch gar nicht absehbar waren. Wiedenhofer: „Angesichts der aktuellen Infektionssituation durch COVID-19 soll möglichst viel und oft im Freien unterrichtet werden – dieser Notwendigkeit können wir jetzt noch besser Rechnung tragen.“

Die MS Algersdorf dankt den Fachkräften der Gebäude- und Baumanagement Graz GmbH für die kompetente Umsetzung des Bauvorhabens!

Comments are closed.
Archiv
Februar 2024
M D M D F S S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
26272829